Urteil des AG Aachen vom 14.01.2010 zur Erstattung des Sachverständigenhonorars

117 C 405/09 verkündet am 14.01.2010   AMTSGERICHT AACHEN IM NAMEN DES VOLKES URTEIL In dem Rechtsstreit hat das Amtsgericht Aachen im vereinfachten Verfahren gemäß § 495a ZPO ohne mündliche Verhandlung am 14.01.2010 durch den Richter am Amtsgericht Foerst für Recht erkannt: Die Beklagte wird verurteilt, 1. zur Freistellung der Klägerin restliche Gutachtenkosten in Höhe […]

Urteil des AG Eschweiler vom 11.03.2009 zum Restwert und den Kosten einer ergänzenden Stellungnahme

23 C 183/08 Verkündet am 11.03.2009 Veccio Justizbeschäftigte als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle AMTSGERICHT ESCHWEILER IM NAMEN DES VOLKES URTEIL In dem Rechtsstreit hat das Amtsgericht Eschweiler im vereinfachten schriftlichen Verfahren am 11.03.2009 durch die Richterin am Amtsgericht Schwartz für Recht erkannt: Die Beklagte/wird verurteilt, an die Klägerin 300,00 € nebst Zinsen in Höhe von 5 […]

Urteil des AG Aachen vom 15.09.2008 zum Ersatz der Kosten einer Stellungnahme bei Einwänden der Versicherung gegen das Sachverständigengutachten

120 C 225/08 verkündet am 15.09.2008 Offermann, Justizanbeschäftigte als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle AMTSGERICHT AACHEN IM NAMEN DES VOLKES URTEIL In dem Rechtsstreit hat das Amtsgericht Aachen im vereinfachten Verfahren gemäß § 495a ZPO ohne mündliche Verhandlung am 15.09.2008 durch die Richterin für Recht erkannt: Die Beklagte wird verurteilt, an den Kläger 333,14 € nebst Zinsen […]

Urteil des OLG Düsseldorf vom 16.06.2008 zum Sachverständigenhonorar – Geschädigter kann nichts falsch machen

Oberlandesgericht Düsseldorf, I-1 U 246/07 Datum: 16.06.2008 Gericht: Oberlandesgericht Düsseldorf Spruchkörper: 1. Zivilsenat Entscheidungsart: Urteil Aktenzeichen: I-1 U 246/07 Tenor: Auf die Berufung des Klägers wird unter Zurückweisung seines weitergehenden Rechtsmittels das am 24. Oktober 2007 verkündete Urteil der 3. Zivilkammer des Landgerichts Wuppertal teilweise abgeändert und insgesamt wie folgt neu gefasst: Die Beklagten werden […]

Urteil des AG Düren vom 10.01.2007 zur Erstattungspflicht der Kosten für eine ergänzende Stellungnahme des Sachverständigen nach Kürzung der vom Sachverständigen geschätzten Kosten.

Leitsatz zum Urteil des AG Düren vom 10.01.2007, AZ: 47 C 297/06 ) “Kürzt der Haftpflichtversicherer des Schädigers die vom Sachverständigen geschätzten Kosten aufgrund eines von ihm eingeholten Gutachten, ist der Geschädigte befugt, eine ergänzende gutachterliche Stellungnahme einzuholen, deren Kosten zu ersetzen sind.” Sachverhalt: Die Haftpflicht-Versicherung des Schädigers legte das vom Geschädigten in Auftrag gegebene Sachverständigengutachten […]

Urteil des LG Saarbrücken “Keine Pflicht zum Sparen bei Beauftragung eines Sachverständigen zur Feststellung der Schadenshöhe nach Verkehrsunfall”

Beauftragt der Geschädigte einen Sachverständigen zur Feststellung der Schadenshöhe, ist er nicht verpflichtet um seiner Schadensminderungspflicht nachzukommen, im Interesse des Schädigers einen besonders preisgünstigen Sachverständigen auszuwählen. Aus den Gründen: …Das Gebot zu wirtschaftlich vernünftiger Schadensbehebung verlangt jedoch vom Geschädigten nicht, zu Gunsten des Schädigers zu sparen oder sich in jedem Fall so zu verhalten, als […]

Urteil des BGH vom 23.01.2007 zum Ersatz des Sachverständigenhonorares in Relation zur Schadenhöhe

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL VI ZR 67/06 Verkündet am: 23. Januar 2007 H o l m e s, Justizangestellte als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: ja BGHZ: nein BGHR: ja BGB § 249 Gb Nach einem Verkehrsunfall kann grundsätzlich ein in Relation zur Schadenshöhe berechnetes Sachverständigenhonorar als erforderlicher Herstellungsaufwand im Sinne […]

Urteil des AG Aachen vom 27.02.2007 zu Abzügen der Versicherung (Einlackierung angrenzender Teile)

85 C 243/06 Verkündet am 27. Februar 2007 Schulte, Justizangestellte als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle   AMTSGERICHT AACHEN IM NAMEN DES VOLKES URTEIL In dem Rechtsstreit hat das Amtsgericht Aachen, Abt. 85 aufgrund der mündlichen Verhandlung vom 06.02.2007 durch den Richter am Amtsgericht Foerst für Recht erkannt: Die Beklagte wird verurteilt, an den Kläger 1.163,13 € […]

Urteil des BGH vom 10.10.2006 zur Abrechnung des Sachverständigenhonorars nach Schadenhöhe

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL VI ZR 42/06     Verkündet am: 10. Oktober 2006 Wermes, Justizhauptsekretär als Urkundsbeamter der Geschäftsstelle in dem Rechtsstreit Der X. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat durch den Richter Scharen als Vorsitzenden, den Richter Keukenschrijver, die Richterin Ambrosius und die Richter Asendorf und Dr. Kirchhoff im schriftlichen Verfahren mit Schriftsatzfrist bis […]

Urteil des BGH vom 04.04.2006 zur Vergütung von Kraftfahrzeug-Sachverständigen

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL X ZR 80/05     Verkündet am: 04. April 2006 Wermes, Justizhauptsekretär als Urkundsbeamter der Geschäftsstelle Der X. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat auf die mündliche Verhandlung vom 4. April 2006 durch den Vorsitzenden Richter Dr. Melullis, den Richter Keukenschrijver, die Richterin Ambrosius und die Richter Asendorf und Dr. Kirchhoff für […]